Fotografie, Urlaub und mehr…

Teil 5 des Reiseberichts

So, wir sind nun mittlerweile am Endpunkt unserer Festlandrundreise angekommen, in Phoenix.
Gestern frueh sind wir von ABQ (Albuquerque) aufgebrochen und haben erstmal unsere Reiseplaene etwas geaendert. Wir sind nicht, wie geplant ueber Socorro nach Show Low, sondern direkt auf der Interstate 40 westlich nach Flagstaff gefahren.
Hier haben wir wie vor fast genau 23 Monaten im Travel Inn ein Zimmer genommen. Das Zimmer war zwar guenstig, aber auch das schlechteste der gesamten bisherigen Reise.
In Flagstaff waren nur ca. 60 Grad Fahrenheit und es hat aus Eimern geregnet und sogar gehagelt. Also haben wir uns nur kurz ins Galaxy Diner zum Abendessen gerettet.
Heute morgen sah es schon etwas freundlicher aus, war aber trotzdem noch kalt. Nach dem Fruehstueck und einer Besichtigung der ‚Historic Downtown‘, sind wir dann weiter suedlich auf der Interstate 17 bis nach Phoenix (hier sind ca. 95 Grad Fahrenheit).
Hier sind wir im „Travelodge Phoenix Airport“ abgestiegen, da diese Motelkette bislang immer ganz angenehm und preiswert war (heute Nacht $39 + Tax). Auch hier sind die Zimmer geraeumig und sauber, aber die Lage ist etwas unangenehm, so dass wir hier Nachts nicht mehr aus dem Zimmer wollen (es ist gerade dunkel geworden), und daher lieber bei Pizza Hut ne Pizza bestellt haben. An weiteren Essmoeglichkeiten ist hier auch nichts geboten, aber immerhin haben die hier ein Airport Shuttle, dass uns dann uebermorgen frueh zum Flughafen bringen wird.
Morgen frueh werden wir dann erstmal den Mietwagen (nach ca. 2800 Meilen Fahrt) wegbringen und dann von dort direkt in die City weiterfahren und diese ein wenig erkunden. Morgen Nachmittag/Abend werden wir dann alle Sachen fuer den Weiterflug klarmachen.
Dies wird auch der letzte Bericht vom amerikanischen Festland sein, soweit wir nicht zwischen 26.9. und 28.9. noch irgendwo in San Fransisco Internet-Zugang haben, da es sich wohl morgen nicht nochmal lohnt was zu schreiben.

Ich hoffe wir koennen und mal von Hawaii melden, und ich hoffe auch, dass ich dann mal wieder ein paar Bilder reinhaengen kann.



One Response so far.

  1. guenter sagt:

    Sch?ner interessanter Resiebericht.
    Gut f?nd‘ ich’s wenn’s chronologisch geordneter w?re.

    Gru?
    G?nter